Montag, 18. August 2014

Fimo Kettenanhänger, Polymer Clay Necklace













Kettenanhänger aus Fimo ausgestochen, geprägt 
und mit Metallicpulver vor dem Backen eingefärbt. 

  Sehr lange bin ich nicht mehr zum bloggen gekommen, 
aber einige Sachen habe ich doch gebastelt in der Zwischenzeit :-)

Hier sind  silberne Kettenanhänger Rohlinge.

In den Linken habe ich zuerst ein Hintergrundpapier eingeklebt 
und darauf dann die kleinen Metallschmuckteile geklebt, 
also die beiden Federn und die Eule.

In den Rechten habe ich Eierschalen zu einem kleinen Mosaik geklebt
und diese dann mit Alkohol Ink von Tim Holtz Ranger in der Farbe Pesto eingefärbt.
Zuletzt ebenfalls eine kleine Metall-Eule eingeklebt
und beide Anhänger mit Diamond Glaze von JudiKins aufgefüllt bis zum Rand und trocknen lassen als Versiegelung.
 





 


Diese Ketten Anhänger habe ich aus Fimo ausgestochen,
mit Stempeln geprägt und mit Metallic Pulvern eingefärbt vor dem Backen.

 




 


Diese habe ich aus Fimo "freihändig" geformt.
Ich wollte sie eulenförmig haben......muß sie aber irgendwie noch weiter gestalten,
sitze aber noch planlos davor und kein Gestaltungsversuch gefiel mir bisher.....

 



 
Und zum Verpacken von kleinen Geschenken, habe ich wieder Metalldosen bestempelt. 








 Und zu guter Letzt habe ich Geschenkpapier bestempelt. 



 


Sonntag, 16. Februar 2014

Personalisierte M&Ms im vintage Spender



 Das muß ich euch noch zeigen:
Ich hatte zum Geburtstag im November
personalisierte M&Ms 
geschenkt bekommen
in diesem tollen
vintage M&M Spender,
wo man an der Kurbel dreht
und unten fallen dann die leckeren M&Ms raus.

Auf die M&Ms kann man alles mögliche drucken lassen.
Bei mir war mein Gesicht drauf :-D
und mein Spitzname "Micky"
und mein Geburtstagsdatum.
(Klickt auf das Bild zum vergrößern)

Zum Nachfüllen passen übrigens auch große 
M&Ms mit Erdnuss in den Spender.



Vogel basteln aus einer Vogelfrucht

 
Ich habe einen Vogel ;-)
Darf ich vorstellen?
Das ist Gonzo

Den habe ich aus einer Vogelfrucht gebastelt.
Man braucht dazu lediglich  Drahtaugen,
kürzt den Draht auf ca. 2 cm
und schiebt ihn zwischen die Stacheln der Vogelfrucht.
Reinstechen hat nicht funktioniert,
da die Vogelfrucht sehr hart ist.

Ich muß mir mal zwei kleine, schwarze Knopfäuglein
besorgen, das sieht sicherlich auch sehr schön aus.
Das hier ist ja eher die lustige Variante,
ich muß jeden Tag lächeln,
wenn er mich so anschaut :-D


  



Und hier ist die  pure Vogelfrucht mal ohne Augen:


Samstag, 15. Februar 2014

Kettenanhänger aus Draht und Lavastein-Perle



Um so einen Kettenanhänger zu machen,
steckt man zuerst ein Drahtende in eines der Perlenlöcher und
biegt dann einfach den Draht immer rund 
- in diesem Falle ein bisschen eckig -  
um die Perle,
bildet dann eine hinten eine Schlaufe beim letzten Drumschlingen
und biegt diese dann hoch als Kettenöse.
Die Lavaperle ist 2,5 x 2,5 cm groß
und der Draht ist weicher Aludraht in 
2 mm Stärke.
Der lässt sich ganz einfach mit der Hand biegen.



Freitag, 14. Februar 2014

Kettenanhänger aus Draht und Lederknöpfen


 




 









Happy Valentine

Einen schönen Valentinstag 2014
Ich habe auch diesen wunderschönen Strauß
vom besten aller Ehemänner bekommen.


Vogelnest mit Eiern aus Draht und Perlen



Ein "Vogelnestchen" aus Draht gebastelt
mit drei silberfarbenen "Eiern" drin ;-)

Das Blatt habe ich aus Modelliermasse gemacht und
mit einem Schriftenstempel von Heindesign bestempelt.
Darunter liegt noch ein getrocknetes Blatt - herrlich, nicht wahr?
Die Natur bringt halt die schönsten Kunstwerke hervor :-)

 - Bitte anklicken, um das Foto in groß zu sehen -

Ich habe weichen Aludraht
 in der Stärke 2mm
verwendet.

Freitag, 4. Oktober 2013

Karte mit Grungy Silhouette von Dina Wakley, Stampington


Der mittige Stempel  ist von
 Stampington, Dina Wakley
"Grungy Silhouette".

Der Schriftenstempel rechts oben ist von Heindesign, aus der alten Barbara Serie.

Der Spruchstempel links ist von Stampers Anonymous, Tim Holtz. 




Zuerst die Karte mit den Distress Ink Stempelkissen einfärben.
Farben:
 Mustard Seed (gelb), spiced marmalade (orange) und fired brick (rot).
Da das Gelb mir nicht stark genug war, habe ich dieses nochmal nachgetupft mit einem kräftig gelben Paddy-Stempelstift von Rico Design.





Zuletzt noch die Sprüche aufstempeln und dann habe ich noch in rot ein paar Schablonen Muster aufgetupft.
Und zwar mit der neuen Burlap Schablone von Stampers Anonymous, Tim Holtz.
(Layering Stencil).
Die ist großartig, kann ich nur empfehlen.
Ach so, und dann habe ich noch mit einem Stempel ein paar schwarze Punkte als ein bisschen Kontrast aufgestempelt 
und die Kartenränder mit einem schwarzen Stempelkissen bestrichen - fertig :-)



Mittwoch, 18. September 2013

Mein PanPastel Zubehör - My PanPastel Stuff


Meine neue Leidenschaft sind meine PanPastel Farben,
die weich gepresste Pastellkreide in der Dose.

Ich wollte euch mal zeigen, was ich gerne als Zubehör benutze.
Man muß die Pastellfarbe fixieren.
Hier gibt es zum Beispiel mein Fixativ Spray - damit fixiere ich übrigens auch mein Original Rust Granulat:


Am liebsten male ich mit diesen Mal-Messern mit den Steckschwämmchen drauf,
hier zum Beispiel:

Künstlermagazin

 (P.S.: Ich verlinke mal auf das Künstlermagazin, weil sie meines Erachtens momentan die günstigsten Preise für PanPastel Sachen haben - der Unterschied kann da nämlich von Shop zu Shop schon arg variieren - sagt mir gerne Bescheid, wenn ihr einen preiswerteren Shop findet)



Aber auch ganz wunderbar kann man mit solchen Verblendungspinseln arbeiten, wie ich sie euch auf meinem Foto zeige.
Sehr gut, um Farbverläufe zu erzeugen - ich kann die Pinsel nur weiterempfehlen!

Tipp:
Gebt zum Beispiel 
"Pastellpinsel" 
in die Suche bei google ein.


Klasse finde ich auch, dass man PanPastel sehr gut radieren kann.
Sprich man kann nicht nur eventuelle Fehler wegradieren sondern man kann auch Muster in einen Hintergrund radieren oder Lichtpunkte setzen!
Deshalb habe ich inzwischen nicht nur einen normalen Radiergummi sondern auch einen Radierstift (liegt vor den Pinseln auf meinem Foto)
und sogar einen elektrischen Radierstift, lach :-)
(steht links neben der Fixierspray Dose).
Betrieben wird er mit zwei Micro Baterien AAA 1,5 V.
(Man braucht ihn aber natürlich nicht, das ist purer Luxus ;-)

Aber es gäbe ihn zum Beispiel hier:
Nachfüll-Radierer:



Wenn man sich viele PanPastel Farben zulegen möchte, 
dann ist es wirklich am praktischsten diese alle zusammen in so einer Palette aufzubewahren,
denn ansonsten wird es einem schnell zu lästig ständig jedes Döschen zu suchen und 
auf- und zudrehen zu müssen.
Die Palette hat einen Deckel und man kann die Farben also sehr gut und sicher verstauen und hat sie somit auch schnell wieder alle zusammen zur Hand.
Hier zum Beispiel:



Unten rechts auf meinem Foto seht ihr einen weißen Baumwollhandschuh liegen.
Manchmal ist es mir passiert, dass ich unschöne Fingerabdrücke auf einem PanPastel
Hintergrund hinterlassen habe.
Deswegen habe ich mir mal diese Handschuhe mitbestellt:



P.S.:
Meldet euch gerne, wenn ein Link nicht mehr aktuell ist oder ihr bessere Alternativen wißt.
Ansonsten hoffe ich, dass ich euch mit diesem Posting vielleicht ein paar nützliche Infos geben konnte,
 so wie ich auch immer gute Tipps auf vielen anderen Blogs bekomme :-)




Dienstag, 17. September 2013

PanPastel Karte mit geflügeltem Glücksboten ;-)






Oben mein Original:
Diese Karte ist meine persönliche Lieblingkarte :-)
Die Zahnräder sind eine Schablone, 
die ich zuerst mit Versamark auf die Karte aufgebracht habe.
Dann habe ich die Karte mit PanPastel in Grüntönen eingefäbt.
Zum Schluß die schwarzen Stempelmotive aufgestempelt.
Das Flugschwein - einer meiner absoluten Lieblingsstempel - ist von Hampton Art.
Der Hintergrundstempel mit den Buchstaben ist von
Flamingo-Art.




Unten:
Diverse Versuche mit Bildbearbeitung